Need for Speed Heat
23. Januar 2020, 16:45 28. Januar 2020, 07:48 Lukas Fellner

Nächstes Update erscheint am 28. Jänner 2020

Wir haben nun einige Zeit auf weitere Informationen zum nächsten Update für Need for Speed Heat warten müssen aber nun gibt es mehr Infos zum Jänner Update, welches am 28. Jänner 2020 für alle Plattformen erscheinen wird.

Das letzte Update erschien am 12. Dezember 2019 und enthielt einige technische Verbesserungen und Bugfixes.
Das Jänner Update wird nun auch neue Features enthalten. Alle Informationen zum Update sind leider noch nicht verfügbar und werden erst mit dem kompletten Changelog zur Verfügung gestellt.
Außerdem gibt es eine kleinen Ausblick auf das nächste Update.

Folgende Features sind im Jänner Update enthalten:

Lenkrad Unterstützung

Das Update bringt Unterstützung für folgende Lenkräder in NFS Heat:

  • Thrustmaster T300RS (PS4, PC)
  • Thrustmaster TX (Xbox, PC)
  • Thrustmaster T150 (PS4, PC)
  • Thrustmaster TMX (Xbox, PC)
  • Logitech G29 (PS4, PC)
  • Logitech G920 (Xbox, PC)
  • Fanatec CSL Elite Racing Wheel (PS4, PC, XB1)

Denkt bitte daran, das Lenkrad vor dem Start des Spiels anzustecken, damit es eurem User Profil korrekt zugeordnet werden kann.

Bild

Chat Wheel

In Need for Speed Payback gab es das Chat Wheel bereits, da konntest du es verwenden um vordefinierte Emotes zu versenden. Das neue Chat Wheel in NFS Heat gibt dir die Möglichkeit vordefinierte Chat Nachrichten an andere Crew Mitgliedern und Spieler in der aktuellen Spielsitzung zu versenden.
Das Chat Wheel gibt euch die Möglichkeit Nachrichten wie "Hallo" oder "Folg mir" zu senden. Die komplette Liste an Nachrichten stelle ich euch zur Verfügung, sobald das Update live ist.

Bild

Keys to the map

Wie bereits vor einiger Zeit angekündigt, wird NFS Heat nach dem Release eine Möglichkeit für neue Spieler erhalten um Zeit zu sparen, sogenannte Time Saver Packs, welche für echtes Geld gekauft werden können.
So eine Möglichkeit bekommt ihr mit dem neuen Update. Aber ganz wichtig: Das ganze ist komplett optional und bringt euch keinen Vorteil.
Die "Keys to the map" schalten euch alle Sammelobjekte, Tankstellen, Unterschlüpfe und Aktivitäten auf der Karte frei. Dadurch werden die Aufgaben aber nicht automatisch erledigt, das müsst ihr dennoch selbst machen.

Wie viel dieses optionale Paket kosten wird, ist derzeit noch unklar. Vermutlich wird es sich aber im Bereich von ein paar Euro befinden.

Quality of Live Improvements

Fahrt ihr durch eine Tankstelle, werden jetzt Lackschäden behoben und Kratzer entfernt. Einige Spieler haben außerdem angemerkt, dass es bei Verwendung der manuellen Schaltung zu leicht passieren kann, dass man ungewollt ein Event startet oder die Garage wieder aufsucht, nachdem man sie gerade erst verlassen hat. Um das zu verhindern, verändern wir die Eingabeeinstellungen so, dass ihr die entsprechende Taste jetzt nicht mehr nur drücken, sondern gedrückt halten müsst, um eine Aktion auszuführen.

Alle Änderungen und Verbesserungen erfahren wir dann, sobald der komplette Changelog für das neue Update verfügbar ist.
Sobald der Changelog verfügbar ist, werde ich ihn natürlich hier auf der Webseite zur Verfügung stellen und auch auf Social Media, also Facebook und Twitter posten.

Und zu guter Letzt gibt es noch einen kleinen Ausblick für die Zukunft von NFS Heat, denn das Team von Ghost Games arbeitet bereits fleißig an einem weiteren Update.
Leider wissen wir zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht viel über das Update, es soll aber weitere Autos für das Spiel enthalten. Mehr Infos wird es wohl in den nächsten Wochen geben, auch hier halte ich euch auf dem Laufenden.

Quelle: Offizielle Need for Speed Webseite